Nach Motiven von Caroline Graham
© Studio VideoWeb Tschernitz
Überblick Staffel 1-10 Staffel 11-20 Staffel 21-22

103. Ein mörderisch guter Song (The Ballad Of Midsomer

County)

Staffel 17, Folge  (90 Min.) Am Tag des Little Crosby Folk Festivals wird der Gründer Toby Winning ermordet. Die Umstände erinnern an einen Song des legendären Sängers Johnny Carver. Der Mord an ihm wurde nie aufgeklärt.

Zuvor hatte Toby alle damit schockiert, das Festival nach London zu

verlegen. Die Stadt lebt gut von der Legende Carver. Viel zu verlieren hat

zum Beispiel Frank Wainwright mit seinem Pub, in dem die Künstler

aufgetreten sind.

 Hier findet Barnaby die ersten Verdächtigen: Frank selbst, Tobys Witwe Alice und Johnny

Carvers Bruder Danny. Der will seine begabte Tochter Melody nicht an die Folk-Szene verlieren.

Was weiß er über die Szene und über den Tod seines Bruders?

Barnaby taucht tief ein in die jahrzehntealte Geschichte des Festivals und deckt Geheimnisse

auf, die zu hüten jemandem offenbar so wichtig ist, dass er auch vor mehreren Morden nicht

zurückschreckt.

Inspector Barnaby Die auf den Romanen der britischen Autorin Caroline Graham basierende Krimiserie spielt in der idyllischen Grafschaft Midsomer. Bis zum Ende der 13. Staffel werden die Ermittlungen von Inspector Tom Barnaby (John Nettles) und seiner Assistenten in den Mittelpunkt gestellt. Dabei steht Barnaby bis zur sechsten Staffel Seargant Gavin Troy (Daniel Casey) zur Seite, später ermittelt zunächst Dan Scott (John Hopkins) und dann Ben Jones (Jason Hughes) gemeinsam mit dem Inspector. Barnabys Frau Joyce (Jane Wymark) hat es auch nicht leicht, bekommt sie ihren immer mit ruhiger Hand arbeitenden Mann doch viel zu selten zu Gesicht.
zurück weier
Empfehlungen aus unseren Internet-Seiten
Death in Paradise
Heimat TV seines Vetters John Barnaby behandelt. Ein mörderisch guter Song